Samstag, 15. April 2017

Königreich der Schatten: Die wahre Königin





Autor/in: Sophie Jordan
Verlag: Harper Collins
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 06.03.2017
Seitenanzahl: 384 Seiten
Ausgabe: gebunden
ISBN-10: 3959670702
Preis: € 16,00[D]
Kaufen!

Schwarze Finsternis, die seit siebzehn Jahren über dem Reich Relhok liegt, und die dicken Mauern ihres Turms – etwas anderes kennt Luna nicht. Die Welt muss sie für tot halten, nachdem ein Verräter bereits ihre Eltern ermordete, um sich der Krone zu bemächtigen. Als sie jedoch fliehen muss, weil ihr Leben in Gefahr ist, hilft ihr der Waldläufer Fowler, der ihre dunkle Welt mit Licht erfüllt … Doch nicht einmal ihm darf sie sagen, dass sie die wahre Königin Relhoks ist. Denn der neue König sucht weiter nach ihr, um sicherzustellen, dass sie niemals ihren Thron besteigt.

Meine Meinung:

Momentan fällt es mir schwer mich von Büchern vereinnahmen zu lassen. So richtig packen können sie mich nur selten. Dieses war wieder eins, welches es schaffte.
Ziemlich früh gab es eine Wendung in diesem Buch, die es für mich total spannend gemacht hat und die ich nicht vorher gesehen haben. Zudem ist es ja auch eher ungewöhnlich, wenn so früh schon wichtige Dinge passieren, dass war wirklich super gemacht, muss man ja mal ganz klar so sagen. Dies hat allgemein dem Buch eine gewisse Würze verliehen, die mich einfach überzeugen konnte. Es war zudem für mich ein völlig neues Element, welches ich vorher noch nicht so kannte oder in einem Buch vorher hatte. Tolle Idee!
Die Welt und auch die Handlung an sich, die geschaffen wurden konnten mich auf ganzer Linie überzeugen. Es war für mich alles sehr plausibel, nachvollziehbar, stimmig und mit viel Liebe zum Detail ausgearbeitet. Faszinierend wie Autoren es schaffen immer wieder neue Welten und Elemente zu schaffen. Und dies auch alles total stark in unseren Köpfen aufleben zu lassen.
Die Charaktere haben mir zudem sehr gut gefallen. Die beiden Hauptfiguren fand ich sehr toll und haben sich super ergänzt. Man konnte sich auch toll in sie hineinversetzten und hat diese Geschichte regelrecht mit ihnen erlebt, da wurde wirklich tolle Arbeit gemacht.
Das der Sprachstil dort sein übrigens zu geleistet hat muss ich ja wohl nicht erwähnen! Ach,es war einfach toll.
Das Ende hat einen Cliffhanger hoch 25! Es war brutal. Und es ist richtig fies, das Teil 2 erst in 2018 erscheint. Vielleicht lese ich ihn bald schon mal auf Englisch um dieser Folter zu entgehen.
Alles in allem hat mich dieses Buch auf gesamter Länge überzeugen können und ich kann euch nur sagen, dass ihr es alle lesen müsst!

Fazit: Packend, Spannend, Anders, Neu!

Bewertung:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Thousandlifes
Maira Gall