Mittwoch, 12. Oktober 2016

Ein Himmel aus Lavendel





Autor/in: Marlena Anders
Verlag: Drachenmond Verlag
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 12.10.2016
Seitenanzahl: 400 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch
ISBN-10: 3959919158
Preis: € 14,90 [D]
Kaufen!

Deine Seele gegen eine Gabe. Oder einen Fluch?

Es heißt, es sei gar nobel, sein Leben für das eines geliebten Menschen zu geben. Doch niemand hat davon gesprochen, wie es sich anfühlt, diejenige zu sein, die diese Bürde auf sich nimmt. Darf man eine solche Entscheidung bereuen?

Diese Frage stellt sich Emery in ihren dunkelsten Momenten. Denn weder ihre Mutter noch ihre Schwester wissen, auf was sie alles verzichtet, um ihnen ein normales Leben zu ermöglichen. Ein Fremder war es, der ihr für ihre Seele eine Gabe versprach – die Fähigkeit, in gefährlichen Situation wie ein Phönix in Flammen aufzugehen. Doch auch wenn der Phönix für neues Leben steht, bringt jede Verwandlung Emery einen Schritt näher an den Tod.

Um dies zu verhindern, macht sich Emery verzweifelt auf die Suche nach einer Möglichkeit, um den Handel rückgängig zu machen. Dabei soll ihr Nael helfen, der ihr eine Ausflucht aus ihrem alten Leben bietet. Aber ihm sind seine eigenen Dämonen dicht auf den Fersen …



Meine Meinung:

Eigentlich kann ich ja gar nichts gegen dieses Buch sagen, denn ich war Testleserin. Aber ich bin seeehrrr kritisch, deswegen seit gewiss, das dies meine unvoreingenommene Meinung ist. Ich glaube Marlena hat mich eh das ein oder andere mal verflucht :D. 

Zu dem Cover muss ich glaube ich nicht viel sagen. Die Drachenmond Cover sind ALLE wunderschön und unglaublich detailreich. Dieses schließt sich da nahtlos an. Ach, es strahlt so viel aus und diese Farben und es passt auch wirklich toll zum Buch!
Die Idee des Buches, muss man sagen, fand ich wirklich neu und außergewöhnlich. Irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass das auch alles nur angeschnitten wurde und noch unglaublich viel zu bieten hat! Das konnte mich wirklich für das Buch begeistern, denn neu ist meisten interessant. Diese fand ich zudem auch gut umgesetzt und bin gespannt auf was da noch alles kommen mag.
Die Handlung ist wirklich spannend, von Anfang an und man möchte einfach wissen, wohin es führt. Teilweise waren mir die Info´s etwas zu wenig, aber da es sich um Band 1 einer Reihe handelt, ist das nur leicht störend. Man kann ja nicht alles auf einmal wissen. (Leider, ich bin einfach zu ungeduldig, aber sonst wäre es ja langweilig)
Die Charaktere sind durchaus interessant gestaltet. Die Kombination der Handlung, Idee und Charaktere zieht einen einfach in den Bann und sobald ich einmal drin war, konnte ich schwer aufhören. Jedoch die Hauptcharakterin, Emery, ging mir mit der Zeit etwas auf dem Keks. Sie ist ja wirklich ziemlich naiv, manchmal schwer nachvollziehbar. Aber man muss ja nicht alles an einem Charakter mögen. Die Charakterin ist ja kein Ebenbild zu mir. Reibung erzeugt Emotionen, und das passte hier gut rein und machte das Buch noch etwas besonderer. 
Es gibt auch einige Wendungen in der Handlung, die mich Wahnsinn gemacht haben. Einfach absolut unerwartet. Es ist teilweise sehr geheimnisvoll. Man will einfach wissen wie es weiter geht. 
Der Schreibstil ist flüssig und schön zu lesen. Vor allem auch ziemlich bildlich, man kann sich die erschaffte Welt sehr gut vorstellen.
Das Ende, oh ja, das Ende. Ist richtig, richtig böse. Ich sag nur CLIFFHANGER. Richtig, richtig fies. Ich bin sehr gespannt wie es weiter gehen wird und wohin das alles führt. 

Fazit: Frische, neue Idee.

Bewertung: 

1 Kommentar

  1. Hey Jana,

    ich finde das Cover ist der absolute Traum. Und obermegafieser Cliffhanger hört sich.. gemein an :-D
    Ich bin übrigens über die Zeilenspringer Aktion über deinen Blog gestolpert. Irgendwie war ich der Meinung, dass ich dir bereits folgen würde, aber das habe ich nun nachgeholt. :-)
    Würde mich freuen, wenn du auch bei mir vorbeischauen würdest.
    http://hoernchensbuechernest.blogspot.de/

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

© Thousandlifes
Maira Gall