Sonntag, 9. Oktober 2016

Animox - Das heulen der Wölfe





Autor/in: Aimee Carter
Verlag: Oetinger
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 22.08.2016
Seitenanzahl: 384 Seiten
Ausgabe: gebunden
ISBN-10: 3789146234
Preis: € 14,99 [D]
Kaufen!

Krieg der Tierwandler: Als Ratten seine Mutter entführen und sein Onkel sich in einen Wolf verwandelt, wird dem 12-jährigen Simon in Aimée Carters "Animox" klar: Seine Familie zählt zu den sogenannten Animox – Menschen, die sich in mächtige Tiere verwandeln können. Und schon steckt er mitten im erbitterten Krieg der fünf Königreiche der Animox. Ob Simon ein Nachfahre des „Beast King“ ist, der sich in alle fünf Tierarten verwandeln kann?

Meine Meinung:

Das Cover dieses Buches gefällt mir wirklich sehr gut. Besonders ist es in echt noch ganz anders. Der Wolfkopf hebt sich ab und bildet einfach einen total tollen Effekt. Hier lohnt sich das Buch wirklich. 
Die Idee war relativ neu und wirklich gut ausgearbeitet. Das hat mir gut gefallen, dass auch unnatürliche Dinge etc. alle begründet und erklärt wurden. Die Ausarbeitung war wirklich hervorragend. Dieses Buch ist für ein etwas jüngeres Publikum geschrieben und ich finde das merkt man auch. Es ist jetzt nicht sehr kindlich oder ähnliches, aber halt das alles genau erklärt wird oder die Art des Hauptprotagonisten (der auch ziemlich jung ist) passen und zeigen das Leseralter. Ich kann mir gut vorstellen, dass dies den ein oder anderen Erwachsenen richtig nervt.
Die Handlung an sich war spannend und voller Fantasie, was mir sehr gut gefiel. Es gab vorhersehbare Wendungen und überraschende. 

Die Charaktere gefielen mir gut und waren teilweise auch recht komplex, was eine Geschichte immer interessanter macht. Da gibt es glaube ich auch ich auch noch viel zu entdecken und viel Entwicklungspotenzial!
Der Schreibstil las sich sehr flüssig, bildlich und schön. Wirklich angenehm und man flog, sobald man einmal in der Geschichte war, nur so durch die Zeiten.

Alles in allem war es ein angenehm zu lesendes Buch mit einer gut ausgearbeiteten Idee und Handlung. Viel Potenzial und Fragen wurden für den zweiten Teil geschaffen und dieser wird auch gerne von mir gelesen werden. Ich glaube, dass vor allem das jüngere Publikum von dieser Geschichte gefesselt und fasziniert werden kann. Erwachsene werden es vielleicht teilweise als zu seicht empfinden. 

Fazit: Eine gute Geschichte, vor allem für jüngere Leser toll.

Bewertung: 

1 Kommentar

  1. Hallihallo :)

    Mir hat das Buch auch wirklich gut gefallen! Da kann ich deiner Rezension nur beipflichten und bleibe auch direkt mal als neue Leserin hier ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen

© Thousandlifes
Maira Gall