Donnerstag, 7. Juli 2016

Blutwald





Autor/in: Julie Heiland
Verlag: Fischer FJB
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 24.09.2015
Seitenanzahl: 432 Seiten
Ausgabe: gebunden
ISBN-10: 3841421091
Preis: € 16,99 [D]
Kaufen!

Du wirst eine von ihnen werden. Du wirst mit ihnen an einem Tisch sitzen. Du wirst ihr Essen essen. Du wirst in ihrem Bett schlafen. Du wirst töten. „Wir dürfen uns nicht mehr sehen“, waren seine letzten Worte. Und auch wenn Robin weiß, dass sie nur so ihrer beider Leben schützen können, scheint mit jedem Tag ihre Sehnsucht nach Emilian zu wachsen. Doch als Birkaras, der Anführer der Taurer, sie zwingt ihren Stamm zu verlassen und einen unschuldigen Menschen zu töten, muss Robin eine Entscheidung treffen – eine Entscheidung auf Leben und Tod. Wird Emilian an ihrer Seite sein?


Meine Meinung:

Der Titel ist, wie schon beim ersten Band, super. Ich finde ihn einfach sehr passend, fantasylastig und kräftig. So einfach und doch so überzeugend. Das Cover gefällt mir auch mal wieder sehr. Alle drei sind wunderbar und so stark. Zudem gibt es auch einen starken Bezug zum Buch, was immer toll ist. Diese Cover sind einfach Blickfänger!
Die Handlung setzt unmittelbar nach dem letzten Teil ein. In diesem Teil geht es, wie im ersten, recht rasant zu und es gibt eine große Entwicklung. Auch Robin macht sich mit der Zeit. Es gibt viele Konflikte und Probleme und nicht nur Robin weiß oft nicht wohin. Es ist ein Strudel aus Emotionen und man fiebert und leidet oft mit ihr mit. Die Idee ist einfach einzigartig und etwas ganz neues, sowas fesselt einfach. Zudem ist es gut, plausibel und spannend umgesetzt. Eine tolle Mischung.
Ich hatte auch irgendwie das Gefühl eine größere Verbindung zur Geschichte aufzubauen und wirklich mit dabei zu sein. Man erfährt nämlich mehr über die Hintergründe und die einzelnen Personen, was wirklich interessant ist und einige Dinge erklärt und verändert. Das Buch flog nur so dahin und ich wollte es kaum noch aus der Hand legen. Es war wirklich spannend und das Ende grausam. Bin ich froh, dass ich auf den letzten Teil nicht mehr warten muss!
Einzig und allein ging mir ein Verhaltensmuster auf den Senkel und das habe ich glaube ich im ersten Band schon bemängelt. Und zwar Robin´s´weglauferrei. Ich habe das Gefühl, dass auf jeder dritten Seite steht, dass sie wegläuft oder raus an die Luft muss. Es ist wirklich, wirklich oft. Das ist etwas nervig.
Der Schreibstil der Autorin ist toll. Er ist packend, emotionsgeladen und einfach irgendwie besonders. Sie hat eine ganz eigene Art zu schreiben und das finde ich toll. Sowas zeichnen doch auch immer wieder die besonderen Bücher aus.
Alles in allem ist dieser zweite Band kein typischer, langweilig zweiter Teil, wie man es oft bei Reihen findet. Er ist spannend, fesselt und wunderbar geschrieben. Ich freue mich auf Band 3!

Fazit: Packender Mittelteil!

Bewertung: 

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Thousandlifes
Maira Gall