Dienstag, 3. November 2015

Everflame - Tränenpfad





Autor/in: Josephine Angelini
Verlag: Dressler
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 19.10.2015
Seitenanzahl: 448 Seiten
ISBN-10: 3791526316
Ausgabe: gebunden
Preis: € 19,99 [D]
Kaufen!



Lily - eine Liebe zwischen zwei Welten. Mit letzter Kraft rettet sich Lily zurück in die wirkliche Welt. An ihrer Seite ist Rowan, dem nicht nur das reale Salem mehr und mehr gefällt. Doch die mächtige Lilian zwingt Lily zur Rückkehr, dorthin, wo die Zerstörung immer größer wird und schließlich auch Rowan und Lily entzweit. Kann Lily sich für die richtige Seite entscheiden?


Meine Meinung:

Die Everflame Bücher sind ja im neuem Gewand erschienen. Und ich finde die Titel nicht nur wunderbar, sondern auch die Farben. Dieses Blau ist echt toll. Aber richtig schön finde ich das Buch, wenn man den Umschlag abmacht. Es passt wirklich toll zum Titel und gefällt mir sehr.
Allgemein muss ich wirklich sagen, dass mir Teil 2 wirklich viel besser gefallen hat als Teil 1. Teil 1 konnte mich nicht 100% überzeugen. Irgendwas hatte mich immer gestört, auch wenn ich nicht definieren konnte was. Das war hier nicht der Fall. Der Anfang war was holprig, da der erste Teil schon etwas zurück liegt und man doch etwas rein geworden wird. Doch sobald ich einmal drin war hat es mir sehr gut gefallen. Man kommt den Figuren näher und sie entwickeln sich sehr gut. Das hat mir wirklich gefallen. Man bekommt tolle Einblicke, viele Informtionen und kommt vielen Figuren einfach näher. Die Charaktere ändern sich auch und das macht es einfach spannender und interessanter.
Die Handlung ist zwar einerseits recht "Lasch" zu beginn, aber sehr interessant. Ich fand es toll und das Buch nimmt immer mehr an Fahrt auf und endet rasant. Ich würde wirklich gerne weiter lesen. Ich fand es schade, dass es zu ende war und bin sehr gespannt auf Teil 3. Die Handlung ist echt spannend und es geht mal richtig voran. Man erfährt viele Informationen, aber auch schön über das Buch verteilt, so dass man einfach weiter lesen musste. Auch einige "Unerledigte" Sachen wurden aufgenommen und sozusagen abgearbeitet. Man kam wirklich auf seine kosten als Leser.
Der Schreibstil war sehr schön. Es war leicht und flüssig zu lesen und zog einen mit. Die Figuren an sich sind teilweise wie Tag und Nacht, aber ich finde es toll, wenn jeder Charakter seine eigene Spur beim Leser hinterlässt und im Gedächtnis bleibt.
Alles in allem war es eine tolle Fortsetzung, die den ersten Teil locker schlägt, wo bei es oft umgekehrt der Fall ist.

Fazit: Tolle Fortsetzung!

Lieblingszitat:
"Ich kenne keine Welt, in der er dich nicht liebt." <3 

Bewertung:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Thousandlifes
Maira Gall