Mittwoch, 13. August 2014

Rauklands Sohn

von Jordis Lank

Allgemeine Infos:


Verlag: Verlagshaus El Gato

Genre: Abenteuerroman
Erscheinungsdatum: 07.03.2013
Seitenanzahl: 364 Seiten
ISBN: 3943596044
Ausgabe: broschiert
Preis: 12,90 €

Weitere Bücher der Reihe:


Rauklands Sohn

Rauklands Blut
Rauklands Schwert

Quelle + Kaufen





Ronan ist Sohn des mächtigsten Herrschers im Nordmeer. Er fürchtet weder Schmerz noch den Tod. Die einzige Liebe, die er kennt, gilt dem Schwert. Doch dann verliert Raukland durch seine Schuld eine Schlacht und Ronan wird zur Strafe auf die nordische Insel Lannoch verbannt. Diese muss er für Raukland gewinnen, sonst verliert er den Thron. Doch mit Waffengewalt ist das aussichtslos: Ronan braucht nicht nur einen Freund an seiner Seite, sondern er muss auch die Achtung der Prinzessin von Lannoch gewinnen. Wie man das anstellt, kam in seinem Schwerttraining jedoch nicht vor. 

Meine Meinung:


Das Buch ist aus verschiedenen Sichten geschrieben. Überwiegend Liam und Ronan. Ronan ist ein wunderbarer Charakter, ganz nach meinem Geschmack! Harte Schale, weicher Kern. Dunkel und das nicht nur vom Aussehen her, aber er hat das Herz am rechten Fleck nur ist er halt was unerfahren und verschlossen.
Ach, ich mag sowas, deswegen fand ich es ein bisschen schade, dass es so viele Kapitel aus Liams Sicht gab, aber es war ok. Es hielt sich eigentlich die Waage.

Zeitlich ist es eher, ich sag mal ritterlich, angesiedelt. Ich finde sowas persönlich immer total interessant bezüglich der Art zu leben damals und den Waffen etc. Dies ist alles echt super recherchiert und wurde toll rüber gebracht. Die Atmosphäre die geschaffen wird ist echt authentisch und beeindruckend.
Die Handlung, die Hintergründe und die Geschichten und Eigenschaften der Charaktere sind super in Szene gesetzt und abgestimmt. Auch die Entwicklung jedes Charakters ist super deutlich nachvollziehbar und sei es noch so ein kleiner Nebencharakter.
Es ist die meiste Zeit wirklich interessant und sehr spannend. Eine wirklich tolle Geschichte! Ich muss unbedingt Teil 2 lesen
J.

Was ich zudem sehr toll finde sind die Outtakes am Ende des Buches. Sowas habe ich auch noch nicht gelesen.,
„Legt eure Waffeln auf den Boden!“ 
Göttlich.

Fazit: Tolle Idee und mit super Charakteren umgesetzt.


Meine Bewertung: 




Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Thousandlifes
Maira Gall