Montag, 7. Juli 2014

Silber - Das zweite Buch der Träume

von Kerstin Gier


Allgemeine Infos:

Verlag: Fischer FJB

Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 23.06.2014
Seitenanzahl: 416 Seite
ISBN: 3841421679
Ausgabe: Gebunden
Preis: 19,99 €

Weitere Bücher der Reihe:


Silber - Das erste Buch der Träume

Silber - Das zweite Buch der Träume

Quelle + Kaufen



Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?

Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben – sowohl tagsüber als auch nachts …


Ach ja, Kerstins Gier Silber Bücher. Was soll man da schon groß sagen? 
Das Cover ist wieder total detailverliebt und sehr schön gestaltet. Wusstet Ihr, dass die Cover alle Hand gezeichnet sind? Auch die Farbe ist ja mal wirklich außergewöhnlich. Ein wirklicher Blickfang!


Auch nach Band zwei sind sie einfach wunderbar! Dieser ist mindestens genauso gut wie Band Eins. Es ist nicht ganz so BÄM, weil man sich ja jetzt schon in der Traumwelt auskennt., aber es ist sooo spannend und wirklich rasant. Es ist von der ersten bis zur letzten Seite packend und vor allem unterhaltsam. 

Liv ist ein toller Charakter. Ich liebe sie! So sarkastisch und schlagfertig. In diesem Buch hat sie viele Probleme und es ist wirklich interessant zu sehen wie sich alles entwickelt und es ist alles so unerwartet! Man lernt die Charaktere besser kennen und die Seiten fließen nur so dahin. Der flüssige, lockere Schreibstil, den man ja von Frau Gier kennt wird mir auch nie langweilig. Es macht so Spaß ihn zu lesen. Ich bin soooo gespannt auf Band drei! Langsam spitzt es sich zu und es sind noch viele Fragen offen. Wenn man sich den ganzen Handlungsverlauf ansieht ist im ersten Band deutlich mehr passiert, aber es kam einem nicht so vor, dass ist ja das wichtigste.

Die Autorin


1995 begann die zu dieser Zeit nicht wirklich ausgelastete Diplom-Pädagogin mit dem Schreiben. Seither hat Kerstin Gier zahlreiche Frauen- und Liebesromane verfasst, die allesamt von ihren Leserinnen mit Begeisterung aufgenommen werden. Gleich die erste Veröffentlichung, "Männer und andere Katastrophen", wurde mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt. 2005 wurde Kerstin Giers Buch "Ein unmoralisches Sonderangebot" mit dem DeLiA-Literaturpreis als bester deutschsprachiger Liebesroman des Jahres ausgezeichnet. Besonderer Beliebtheit erfreut sich auch die humorvolle Reihe rund um die "Mütter-Mafia". Unterbeschäftigung wie in der Zeit vor der Schriftstellerei hat die Autorin vermutlich länger nicht mehr erlebt.

Fazit: Spannend, schlagfertig, packend!

Lieblingszitat: "Der stolperte vollkommen überrascht rückwärts und hielt plötzlich ein Fläschchen in der Hand, das mit einer gleißenden, hellen Flüssigkeit gefüllt war. Darüber schien er selber ganz erstaunt zu sein, aber er reckte es mir nur entgegen und schrie "Komm nicht näher!" Ich wollte es gar nicht, aber ich brach in Gelächter aus. Da hatte wohl jemand zu oft "Herr der Ringe" geschaut.


Meine Bewertung: 





Kommentare

  1. Hallöchen :)
    Ich finde es schön, dass dir der zweite Band auch so gut gefallen hat :) mir persönlich war der verlauf einfach zu .. unnütz irgendwie. ansonsten fand ich das Buch auch toll!

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem wenig Inhalt ist mir erst im nachhinein aufgefallen, als ich über das Buch nachdachte, deswegen fand ich es nicht so schlimm. Es war ja trotzdem spannend :)

      LG

      Löschen

© Thousandlifes
Maira Gall