Donnerstag, 19. Juni 2014

Eines Tages, Baby





Autor/in: Julia Engelmann
Verlag: Goldmann Verlag
Genre: Roman
Erscheinungsdatum: 19.05.2014
Seitenanzahl: 96 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch
ISBN-10: 3442482321
Preis: € 7,00 [D]
Kaufen!

»Eines Tages, Baby, werden wir alt sein, oh Baby, werden wir alt sein und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können.« Julia Engelmanns Slam »One Day« hat über Nacht eine Welle der Begeisterung ausgelöst und Millionen Fans im Netz gefunden. Ihre Message, Träume endlich in die Tat umzusetzen, trifft den Nerv der Zeit. Denn in jedem von uns steckt so viel mehr! Und diese mitreißende Energie zeichnet alle Texte in ihrem ersten Buch »Eines Tages, Baby« aus. Mal zart, mal kraftvoll und immer berührend, ruft Julia Engelmann dazu auf, mutig zu sein, das Glück zu suchen und das Leben zu leben, bevor es zu spät ist – »Los!, schreiben wir Geschichten, die wir später gern erzählen«

Meine Meinung:

Man muss schon sagen, dass dieses Buch direkt auffällt, wenn man es in der Hand hält. Es ist ungewohnt klein und dünn und hat eine geriffelte Beschichtung. Es ist sowohl von innen wie von außen liebevoll gestallten mit ganz vielen kleinen Zeichnungen, die von Frau Engelmann selbst gezeichnet wurden..
Im Buch befinden sich vierzehn Poetry Slam Texte von Julia Engelmann. Auch der durch den sie berühmt wurde. Die Texte sind wirklich toll und gefallen mir sehr. Heutzutage liest man nicht mehr viele Gedichte oder so was in die Richtung. Ihre Texte sind wirklich nah am Leben und man sollte sich einiges zu Herzen nehmen. Oft saß ich da und dachte einfach „Sie hat so recht.“
Wenn man das Buch in einem Schwung durch liest wie ich, gibt es doch schon einige Wiederholungen, aber ich glaube dieses Buch kann man gut zwischendurch immer mal wieder zur Hand nehmen.

Ich finde es sehr gut, dass der Preis angepasst ist und fand es hat sich sehr schön gelesen. Meiner Meinung nach ist es wahnsinnig beeindruckend, dass sie so tolle Texte schreiben kann. Dieses Buch eignet sich wunderbar als Geschenk. Klein, aber fein.

Fazit: Klein, aber wirklich fein.

Meine Bewertung:

1 Kommentar

  1. Ich fand das Buch inhaltich ok, den Einband schön, aber letztendlich zu eintönig.

    AntwortenLöschen

© Thousandlifes
Maira Gall