Samstag, 8. März 2014

Plötzlich Prinz - Das Erbe der Feen





Autor/in: Julie Kagawa
Verlag: Heyne Verlag
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 20.01.2014
Seitenanzahl: 512 Seiten
Ausgabe: gebunden
ISBN-10: 3453268660
Preis: € 16,99 [D]
Kaufen!

Wenn du der Bruder der mächtigsten Herrscherin des Feenreichs bist, entkommst du deinem Schicksal nicht
Der achtzehnjährige Ethan Chase wäre gern so wie alle anderen an seiner Highschool. Doch seit er denken kann, ist sein Leben alles andere als normal. Denn als Kind wurde er von den Feen nach Nimmernie verschleppt. Und wen die Feen einmal in ihrer Gewalt hatten, den lassen sie nicht mehr los. Ihre Macht reicht bis in den hintersten Winkel der Menschenwelt hinein. Ethan muss erkennen, dass es sinnlos ist, sich vor ihnen zu verstecken. Und so nimmt er sein Schicksal an und kehrt nach Nimmernie zurück.
Schau dich nie nach ihnen um. Tu einfach so, als wären sie nicht da – das ist die goldene Regel, mit der Ethan Chase jeden Ärger zu vermeiden sucht. Ärger, den ihm seine ältere Schwester Meghan Chase eingehandelt hat, die in Nimmernie, dem Land der Feen, lebt und dafür gesorgt hat, dass die Grenzen zur Menschenwelt durchlässiger werden. Wo Ethan geht und steht, ereignen sich seltsame Dinge. Immer sieht es so aus, als sei er daran schuld. Wie zum Beispiel an dem mysteriösen Feuer in der Bibliothek seiner alten Schule, die er daraufhin verlassen muss. Als Ethan am ersten Tag an seiner neuen Highschool persönlich angegriffen wird, kann er die Boten Nimmernies allerdings nicht mehr länger ignorieren. Er muss sich seinem verhängnisvollen Erbe stellen, um sich und seine Familie vor dem Schlimmsten zu bewahren – und um ein Mädchen zu retten, von dem er bislang nicht einmal wusste, dass er eigentlich unsterblich in sie verliebt ist …

Meine Meinung:

Nach Plötzlich Fee ist nun auch das Sequel Plötzlich Prinz erschienen. Als großer Plötzlich Fee Fan war dies natürlich ein muss. Das Cover ist nicht ganz so atemberaubend wie bei seinem Vorbild, aber ich finde es dennoch sehr gelungen und farblich sehr toll. Es wirkt etwas düster, was ich gut finde, da es sich ja auch schließlich von Plötzlich Fee unterscheidet.

In die Geschichte kommt man sofort gut rein. Ich mag Frau Kagawas Schreibstil, er ist sehr flüssig und leicht zu lesen. Sie schreibt sowohl spannend, als auch teilweise lustig. Das gefiel mir schon wieder. Zu Beginn lernt man erst mal Ethan und seine Welt kennen. Diesen Teil finde ich teilweise etwas zu lang, jedoch ist es schon wichtig für die Geschichte. Durch das Buch trifft man eigentlich alle Bekannten aus Plötzlich Fee wieder, was ich echt toll fand. So ist nicht nur eine super Verbindung zu den Vorgängern hergestellt, sondern jeder Puck, Ash oder Grimalkin Fan freut sich mal was neues von seinen Helden zu lesen. Auch das Kierian, Meghans und Ashs Sohn, soviel vor kommt fand ich spitze! Er ist echt ein toller Charakter. Die Handlung der Geschichte geht gut voran und ist auch gut spannend, ich bin auch schon auf den nächsten Teil gespannt! Was mich jedoch gestört hat ist, dass es zu nah an Plötzlich Fee ist. Ich finde die „neuen“ Charaktere teilweise viel zu nah an den alten. Zudem gab es viele Wiederholungen. Wie oft Ethan sagt, dass alles seine Schuld ist, das er seine Freundin beschützen will, das Feen gefährlich sind. Ich kann es nicht mehr zählen! Das war nach einiger Zeit doch recht eintönig. Trotz allem kann ich das Buch jedem empfehlen, sei es Neueinsteiger oder Alteingesessene. Es ist eine tolle Geschichte, super Geschrieben und mit besonderen Charakteren und einer atemberaubenden Welt die Julie Kagawa einfach ausmacht.

Fazit: Schön geschriebenes Buch sowohl für Neueinsteiger als auch für Alteingesessene

Meine Bewertung:

1 Kommentar

  1. Sooooo, ich habe dich mal getaggt. ;O) Mach doch einfach mal mit...

    http://lovinbooks4ever.blogspot.de/2014/03/tag-time-liebster-arward.html

    Allerliebste Grüße

    AntwortenLöschen

© Thousandlifes
Maira Gall